Klassenzimmer

Gute Bildung

Bildung entscheidet über die Zukunftschancen von jungen Menschen und somit von unserer Gesellschaft. Darum ist die beste Zukunftsinvestition eine Investition in Bildung.

In Bayern ist der Bildungserfolg junger Menschen immer noch viel zu sehr von den finanziellen Verhältnissen der Eltern abhängig. Gerade Herausforderungen wie die Gebühren für Nachmittagsbetreuung, Nachhilfe oder auch die Kita-Plätze von Kleinkindern, auf welche berufstätige Eltern angewiesen sind, stellen für viele Familien eine große Belastung dar. Daher brauchen wir dringend ein Bildungssystem, das genügend Ganztagsangebote schafft und für eine absolute Kostenfreiheit von der Kita bis zum Meister sorgt.

Das Finden eines Kita-Platzes ist in manchen Kommunen trotz Rechtsanspruch in Bayern immer noch nicht so einfach und die Gebühren für die Betreuung weichen teils erheblich ab. Während reiche Kommunen, in denen der politische Wille da ist, die Kita-Gebühren abschaffen, müssen Eltern bei uns im Landkreis meist mehrere hundert Euro im Monat bezahlen. Dies ist eine schreiende Ungerechtigkeit, weshalb ich mich mit der SPD im Landtag für die Entlastung und Gleichbehandlung aller Familien einsetzen möchte: durch die Abschaffung der Kita-Gebühren in ganz Bayern. Die Qualität darf hierunter nicht leiden, sondern muss weiter verbessert werden.

In der Schule möchte ich mich vor allem für eine wohnortnahe Schule ohne langes Busfahren und den Ausbau der Ganztagsangebote in Bayern einsetzen. Für viele Eltern stellt die Betreuung von Grundschulkindern am Nachmittag eine große Herausforderung dar, auf welche die CSU-Staatsregierung keinerlei Antworten findet. Ebenso folgten auf große Ankündigungen vor den Wahlen, dass es mehr Lehrkräfte und kleinere Klassen geben soll, keine Taten. Deshalb setze ich mich für mehr Lehrer*innen ebenso ein wie für ein längeres gemeinsames Lernen. Natürlich müssen wir auch die Digitalisierung in den Schulen vorantreiben. Dazu braucht es endlich einheitliche Standards von der Staatsregierung und gute Fortbildungsangebote für Lehrer*innen zum Thema Medienbildung wie auch eine Änderung in der Schulfinanzierung, damit die Kommunen in diesem Bereich nicht alleine gelassen werden. Die Ausstattung mit Sozialarbeiter*innen und Schulpsycholog*innen muss an allen Schulen Standard werden.

Meine Erfahrung

Als angehender Sozialarbeiter ist mir das Thema „Bildung“ eine Herzensangelegenheit. Dass das Bildungssystem leider immer noch viel zu sehr vom Geldbeutel der Eltern abhängt, habe ich in meinem Studium, insbesondere im Praxissemester im Jugendhilfebereich immer wieder erlebt. Für mich ist klar, dass jedes Kind unabhängig von seiner Herkunft die besten Chancen und individuelle Förderung bekommen muss. Das kostet viel Geld, aber dort ist es gut investiert!

Meine Forderungen im Bereich Bildung

  • Abschaffung der Kita-Gebühren und aller weiteren Bildungsgebühren in Bayern
  • Flächendeckende Ganztagsangebote für alle Altersgruppen
  • Längeres gemeinsames Lernen und Abbau von Druck auf die Schüler*innen
  • Sozialarbeiter*innen, Beratungslehrkräfte und Schulpsycholog*innen an allen Schulen
  • Mehr Lehrpersonal und kleinere Klassen
  • Schulen im ländlichen Raum erhalten
Foto: Metropolitan School / Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported